Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Pass weg – Visum weg!

27.06.2021 - Artikel

Was tun bei einem Passverlust in Abu Dhabi?

Wenn Sie Ihren Reisepass, mit dem Sie in die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) einreisten, verloren haben, benötigen Sie nicht nur ein neues deutsches Ausweisdokument (für Touristen und Durchreisende in der Regel ein „Reiseausweis als Passersatz“ zur Rückkehr nach Deutschland), sondern auch eine Ausreiseerlaubnis der VAE Behörden.

Deutsche mit Wohnsitz in den VAE beantragen einen neuen Reisepass und den VAE Aufenthaltstitel („residence“).

Wichtig: Die Ausreiseerlaubnis für das neue Ausweisdokument kann nicht am Flughafen eingeholt werden!

Gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Zunächst ist der Passverlust bei den emiratischen Behörden anzuzeigen:  General Directorate of Residence and Foreigners Affairs - GDRFA:         Shakhboot Bin Sultan Street (zwischen Rashed Bin Saeed Al Maktoom Street und Al Karamah Street)                                                                             Öffnungszeiten: So. bis Do., 07.30 Uhr bis 19.30 Uhr, Hotline 600-5 22222

Wichtig: Um den Reisepass als verloren/gestohlen melden zu können, müssen Ihnen die Daten des Reisepasses bekannt sein. Sollten Sie nicht über die Daten oder eine Kopie des Reisepasses verfügen, müssen Sie zunächst die ausstellende Behörde des Reisepasses kontaktieren und um Mitteilung der Daten bitten. Alternativ können Sie die Reisepass-Daten auch bei Ihrem Hotel erfragen, da beim Check-In regelmäßig eine Kopie des Reisepasses gefertigt wird.

  • Die GDRFA (Immigration Abu Dhabi) wird Sie in der Regel bitten eine Zeitungsannonce über den verloren gegangen Reisepass aufzugeben. Dies ist z.B. bei „Al Fajr“ Newspaper in der 4th Street, nähe Khalifa Universität (+971 2 448 8300), möglich.

 

  • Sobald Sie die aufgegebene Zeitungsannonce nachweisen können, wird Ihnen von GDRFA (Immigration Abu Dhabi) die Verlustanzeige des Reisepasses ausgestellt.

 

  • Wenn Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in den VAE haben, beantragen Sie das notwendige Ersatzdokument  beim Generalkonsulat in Dubai. Wenn Sie sich als Tourist in Abu Dhabi aufhalten, können Sie den Passersatz (nur „Reiseausweis als Passersatz“ zur Rückkehr nach Deutschland) auch bei der Botschaft in Abu Dhabi beantragen.

 

Außer der Verlustanzeige brauchen Sie noch folgende Unterlagen:

  • ausgefülltes Antragsformular Erwachsene bzw. Minderjährige
  • Passkopie oder Daten des verlorenen Passes
  • Ein biometrisches Passbild
  • Ggf. weitere Identitätsdokumente, wie z.B. Personalausweis, Führerschein etc.


  • Mit dem neuen Ersatzdokument müssen Sie sodann erneut das GDRFA (Immigration Abu Dhabi) aufsuchen. Falls dort verlangt wird, dass die Bescheinigung in das Arabische übersetzt ist, finden Sie eine Vielzahl an „Typing Offices“ in unmittelbarer Nähe der GDRFA.
  • Durch die GDRFA wird Ihnen ein „Laufzettel“ ausgehändigt, mit dem Sie in der Regel bei folgenden Stellen vorsprechen müssen (kann im Einzelfall abweichen, prüfen und besprechen Sie daher den Laufzettel mit den Mitarbeitern des GDRFA):
    • Abu Dhabi Judicial Department – Civil Court („court implementation section“): Al Khaleej Al Arabi Street, next to Zayed Sports City. Öffnungszeiten So. bis Do. 07:30 bis 15:00 Uhr, Hotline 800 2353
    • Abu Dhabi Judicial Department – Public Prosecution („public prosecution“): Adresse wie oben
    • CID – Criminal Investigation Department („security affairs/administration“): Shakhboot bin Sultan Street, Ecke 4. Straße, Öffnungszeiten: So. bis Do. 08:00 bis 14:00 Uhr, Tel. 02 512 7777


  • Sobald der „Laufzettel“ von den durch das GDRFA bestimmtem Stellen attestiert wurde, kehren Sie zur GDRFA zurück, damit dort die neuen Daten des Passersatzes in deren Dateien aufgenommen werden, denn nur dadurch wird eine problemlose Ausreise ermöglicht.

Weitere Hinweise:

Auf Seiten der VAE Behörden ist mit Kosten in Höhe von ca. 350-400 AED (ca. 100 EUR) zu rechnen

Ihre Ausreise kann sich aufgrund der zu erledigenden Formalitäten um 1-2 Arbeitstage verzögern.

Der Reiseausweis als Passersatz zur Rückkehr berechtigt nur zur Rückkehr nach Deutschland einschließlich notwendiger Zwischenlandungen.

Befinden Sie sich jedoch auf der Durchreise auf dem Weg in ein Drittland, benötigen Sie einen Reisepass. Beachten Sie bitte, dass der vorläufige Reisepass nicht in allen Ländern anerkannt ist oder eine visumfreie Einreise erlaubt. Weitere Informationen darüber erhalten Sie von der Auslandsvertretung Ihres Ziellandes oder finden Sie in den Reise- und Sicherheitshinweisen des Auswärtigen Amts.


Alle Angaben in diesem Merkblatt beruhen auf Erkenntnissen und Einschätzungen zum Zeitpunkt der Textabfassung. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit, insbesondere wegen zwischenzeitlich seitens der VAE Behörden vorgenommenen Änderungen kann keine Gewähr übernommen werden.


nach oben